Schule und Erziehung

Abwechslungsreicher „Tag der offenen Tür“ am St. Xaver

Tag der offenen Tür an St. Xaver In den Biologieräumen konnten die Kinder eigene Wachskerzen basteln.St. Xaver Bad Driburg, 7.12.2018 Nach der gemeinsamen Feier eines Festgottesdienstes in der Schulkirche wurde den Besuchern ein aufwendig ausgearbeitetes Programm angeboten: Lehrer und Oberstufenschüler luden mit kleinen Führungen dazu ein, die Schule und dabei die Angebote der einzelnen Fachschaften oder Arbeitsgemeinschaften in den Fachräumen kennenzulernen. Hier konnten beispielsweise Experimente in den Naturwissenschaften durchgeführt werden. Ebenso konnten auf spielerische Art und Weise erste Kontakte mit den Fremdsprachen Englisch, Französisch, Spanisch und Latein geknüpft sowie einzelne kleine Schnupperstunden verschiedener Fächer mitverfolgt werden. An vielen Stellen im Schulgebäude, insbesondere im Bereich der Kunsträume, wurden zudem Ergebnisse aus dem Unterricht vorgestellt.

Unterwegs wurden die Besucher auf dem von den 9. Klassen vorbereiteten europäischen Weihnachtsmarkt durch selbstgebackene Köstlichkeiten aus verschiedenen Ländern Europas kulinarisch in Weihnachtsstimmung versetzt. Offene Theater- und Musikproben luden zum Verweilen ein oder sorgten für eine musikalische Untermalung des Treibens in der Schule, fanden sie doch oft auf Fluren oder im Treppenhaus statt.

Nach dem Rundgang nutzten viele Kinder die Möglichkeit, sich in der Sporthalle auszutoben und die Sportgeräte kennenzulernen. Auch das Basketballspiel eines Lehrerteams gegen Schülerinnen und Schüler der Q2 lockte viele Interessierte an.

Tag der offenen Tür an St. Xaver Schulseelsorger Maurinus Niedzwietzki feierte zu Beginn des Tages einen festlichen Gottesdienst mit der Schulgemeinde und den Besuchern.St. Xaver Weitere Informationen zum Schulleben am St. Xaver vermittelten außerdem Schulleiter Antonio Burgos und Erprobungsstufenleiterin Annegret Morosan-Weskamp in zwei kurzen Informationsveranstaltungen. Sie machten dabei vor allem auf das Konzept zum gleitenden Übergang von der Grundschule an das Gymnasium St. Xaver und zur Begleitung von Schülerinnen und Schülern in den Jahrgangsstufen 5 und 6 aufmerksam. Oberstufenkoordinator Frank Kieseheuer stellte sich den Fragen der Haupt- und Realschüler, die nach der Erlangung der Fachoberschulreife mit Qualifikationsvermerk zum Gymnasium St. Xaver wechseln möchten.

Wer zwischendurch eine Pause einlegen wollte, konnte in der Schulmensa oder im Elterncafé im Foyer einkehren und bei herzhaften oder süßen Speisen die Atmosphäre der Schule auf sich wirken lassen.

Kurzum: Ein abwechslungsreicher Tag, der von einer freundlichen Atmosphäre getragen wurde und das vielseitige Angebot des Gymnasiums St. Xaver ideal präsentierte. Sollten nach diesem „Tag der offenen Tür“ jedoch noch Fragen offen geblieben sein, insbesondere im Hinblick auf das Konzept zum gleitenden Übergang von der Grundschule in die gymnasiale Erprobungsstufe, soll bereits an dieser Stelle auf einen weiteren Informationsabend am Dienstag, den 21. Januar 2019 um 19.00 Uhr hingewiesen werden. Er richtet sich an alle interessierten Eltern, deren Kinder gegebenenfalls nach den Sommerferien das Gymnasium St. Xaver besuchen möchten.

 

 

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn