Schule und Erziehung

Ein herzliches Willkommen!

Bad D Die neue Klasse 5c mit ihren Klassenlehrern und Paten.riburg, 3.9.2018 Dass die gesamte Schulgemeinde sich über die neuen Fünftklässler freut und ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen wird, zeigte sich bei der Einschulungsfeier am Mittwoch, den 29. August 2018.

Wer könnte es nicht nachvollziehen: das Gefühl, nun eine „große Schule“ besuchen zu müssen, an der es so viel Neues zu entdecken gibt, an der aber viele Menschen noch fremd und unbekannt sind? Diese Aufregung, die sicherlich viele der neuen Fünftklässler an dem Tag ihrer Einschulung am Gymnasium St. Xaver empfunden haben, wird aber relativ schnell verflogen sein. Einen großen Beitrag dazu dürften nicht nur die Eltern zusammen mit vielen weiteren Verwandten und Bekannten geleistet haben, die ihre Kinder an diesem großen Tag begleiteten, sondern auch die vielen freundlichen Begrüßungen und Ansprachen, die zu diesem Anlass gehalten wurden. Sie alle machten deutlich: Ihr Fünftklässler seid an unserer Schule herzlich willkommen!

Die Einschulung begann mit einem feierlichen Gottesdienst in der Schulkirche. Darin stellte Schulseelsorger Maurinus Niedzwetzki gleich zu Beginn heraus: „Jeder hier an unserer Schule ist wichtig! Niemand macht sich allein auf den Weg!“ Symbolisch ausgedrückt wurde dies durch das Entzünden der Klassenkerzen, die die Fünftklässler auf ihrem Weg am St. Xaver begleiten werden. Dazu verlasen die Klassenpaten Texte, in denen deutlich wurde, dass sich niemand zu fürchten braucht, weil Gemeinschaft in den einzelnen Klassen groß geschrieben werden wird. „Und weil wir insbesondere auf Gott vertrauen können, der immer bei uns ist“, wie Maurinus Niedzwetzki am Ende des Gottesdienstes ergänzte, bevor er jedem einzelnen Kind den Segen spendete.

Umrahmt wurde der Gottesdienst von zwei musikalischen Beiträgen am Klavier: Michael Schilling spielte eine Chopin-Polonaise, während Timo Nied das Stück „The River in you“ vorstellte. Außerdem sang die Klasse 6b unter der Leitung von Musiklehrer Frank Kieseheuer den Gospel „I will follow him“. Damit nicht genug: Auch bei der sich an den Gottesdienst anschließenden Feier in der Schulaula wurden die neuen Fünftklässler mit Musik begrüßt. Die „Tonakrobaten“ aus der jetzigen Jahrgangsstufe 7 wollten es sich nicht nehmen lassen, unter der Leitung ihrer Musiklehrerin Janina Rüther den Song „Ist da jemand“ von Adel Tawil zu singen, wofür sie einen großen Applaus erhielten.

Im Anschluss hieß Schulleiter Antonio Burgos die neuen Fünftklässler herzlich willkommen. Mit einem Hinweis auf seinen ersten Schultag als Direktor des Gymnasiums St. Xaver machte er augenzwinkernd auf eine Gemeinsamkeit aufmerksam, die die Fünftklässler mit dem neuen Schulleiter teilen. Auch die Erprobungsstufenkoordinatorinnen Annegret Morosan-Weskamp und Ute Beumling begrüßten die neuen Mitschüler zusammen mit ihren Angehörigen − tatkräftig unterstützt von Matz Loermann aus der Klasse 6d. Er hatte zu diesem Anlass ein Gedicht verfasst, das er voller Begeisterung vorlas. Darüber hinaus berichtete Annegret Morosan-Weskamp den neuen Schülern von den Vorbereitungen, die für sie getroffen worden seien: Die Klassenräume wurden frisch gestrichen und sogar ein neues Spielhaus errichtet, in dem Spielgeräte für die Pause aufbewahrt werden.

Mit aufmunterndem Applaus bezogen die Schüler anschließend mit ihren Klassenlehrern ihre neuen Klassenräume, die von den Klassenpaten schon geschmückt und vorbereitet worden waren. Christian Schlenke unterrichtete die Eltern derweil über die Abläufe in der Schulmensa. Darüber hinaus bestand die Möglichkeit, im traditionellen Elterncafé im Pädagogischen Forum einzukehren. Bei Kaffee und Kuchen, der großzügig von den Bäckereien Besche, Goecken und Bielemeier (Bruchhausen) gespendet worden war, konnte sich in aller Ruhe über die Ereignisse des Nachmittags ausgetauscht werden, bevor die neuen Xaverianer dann glücklich aus der ersten Unterrichtsstunde zurückkehrten.

Ihnen allen wünscht die Schulgemeinde weiterhin einen guten Start an der neuen Schule!

 

 

 

 

 

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn