Schule und Erziehung

„Vom Fazit her hat es mir gefallen und einen lieben Gruß an den Herrn Erzbischof! Danke!“

Das Ergebnis spricht für sich: Die Schülerinnen und Schüler waren mit der Domwallfahrt (sehr) zufrieden. Paderborn, 12.7.2019 Wenn 1500 Schülerinnen und Schüler der erzbischöflichen Schulen in diesem Jahr nun schon zum neunten Mal nach Paderborn zur Domwallfahrt kommen, ist es doch an der Zeit einmal diese Schülerinnen und Schüler nach ihren Rückmeldungen zur Domwallfahrt zu fragen. Daher überlegte sich die Abteilung Schulpastoral eine Evaluation in zwei Formen. Alle Sechstklässler konnten ihre „Befindlichkeit“ zum Verlauf der Domwallfahrt äußern, indem sie über die Symbole Smiley und Smolli eine Punktwertung abgeben konnten. Gut 900 Schülerinnen und Schüler machten davon Gebrauch und 727 junge Leute bewerteten den Tag mit „gut“ und „sehr gut“.

Außerdem war noch eine qualitative Befragung für die Klassensprecher vorbereitet worden, in der sie anhand von 3 Fragen beschreiben konnten, was ihnen gut gefallen hat, was sie gestört hat und welche Verbesserungsvorschläge sie haben. Sehr konstruktiv und engagiert setzten sich die Jungs und Mädchen damit auseinander und machten deutlich, dass die Spielmöglichkeiten am Heinz-Nixdorf-Forum toll waren, dass ihnen der Gottesdienst gut gefallen hat und auch die Offenheit und Ehrlichkeit des Erzbischofs im Gottesdienst. Aber auch die Gemeinschaft und das Kennenlernen der Schülerinnen und Schüler der anderen Schulen stand hoch im Kurs; und die Freundlichkeit des Helferteams wurde sehr gelobt.

Das Vorbild für die kindgerechte Umsetzung des Libori-Pfaus befindet sich auf dem Friedhof des Domkapitels im Innenhof des Kreuzgangs des Domes. Kritik gab es vor allem an der Akustik und den mangelnden Sitzmöglichkeiten im Dom und daran, dass man zu lange bei den tollen Spiel- und Spaßangeboten anstehen musste. Konstruktive Verbesserungsvorschläge bezogen sich dann auf die Akustik und die Sitzgelegenheiten, aber auch auf Laufkarten für die Spielangebote, auf Teamaktivitäten für die Klassengemeinschaft und auf die Bitte nach Führungen im Dom und HNF.

Ein schöner O-Ton kam von einem Schüler: „Es ist nämlich nicht einfach, so viele Aktivitäten zu planen und dann umzusetzen. Dafür erst einmal ein Riesen Lob an alle Helfer.“

Das Helferteam hat das gern gemacht!! Und alle beteiligten freuen sich über diese positive und konstruktive Rückmeldung der Schülerinnen und Schüler. Unter den beteiligten Klassen wurden übrigens noch Gewinne ausgelost. Drei Klassen können sich nun über schön gestaltete Trinkflaschen freuen, die in den anstehenden Ferien sicher nützlich sein werden.

Gewonnen haben:

Klasse 7c des Gymnasium Brede aus Brakel
Klasse 6c der Marienschule Brilon
Klasse 6b des Mallinckrodt-Gymnasium Dortmund

Adelheid Büker-Oel

Sie sind hier: Katholische Schulen > Domwallfahrt
Erzbistum Paderborn