Schule und Erziehung

Zu den Quellen: Domwallfahrt der 6. Klassen der erzbischöflichen Schulen

Paderborn, 23.5.2014 Erzbischof Hans-Josef Becker hat alle Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen  der Schulen in Trägerschaft des Erzbistums Paderborn am 2. Juli zur Domwallfahrt nach Paderborn eingeladen. Die Schülerinnen und Schüler sollen sich für einen Tag auf den Weg begeben um an den Quellen der Pader auch eigene Quellen für ihr Leben und  ihren Glauben (neu) zu entdecken. Es werden 1350 Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen  und Lehrern erwartet.

Zum Ablauf des Tages

Die diesjährige Domwallfahrt wird dem mittlerweile bewährten Ablauf des letzten Jahres folgen und berücksichtigt gleichzeitig Erfahrungen der letzten Jahre. So betont sie den Charakter des Pilgerns, indem sich alle Beteiligten auf einen 3 Kilometer langen Fußweg begeben. Startpunkt wird das Heinz-Nixdorf-Museumsforum sein. Von dort geht es durch die Paderauen Richtung Innenstadt. 

Eine erste Statio legen die Pilger auf dem Schulhof der Schulen St. Michael ein. Dort wird sie Erzbischof Hans-Josef Becker begrüßen. Anschließend formieren sich alle zu einer Prozession und ziehen in den Hohen Dom ein. Hier werden sie mit Erzbischof Becker einen Wortgottesdienst feiern.

Der Nachmittag im Freigelände des Leokonvikts steht ganz im Zeichen der Begegnung und des Spiels. Hier können die Schülerinnen und Schüler ihr mitgebrachtes Mittagessen zu sich nehmen. Getränke werden angeboten. Nach dem Mittagessen  stehen in Zusammenarbeit mit dem BdKJ und anderen Verbänden zahlreiche Spiel- und Spaßangebote zur Verfügung.

Sollte das Wetter einen Aufenthalt auf dem Freigelände nicht zulassen, werden den Schulen rechtzeitig im Vorfeld  Alternativen benannt angeboten, die die Schulen dann in eigener Verantwortung wahrnehmen können.

Sie sind hier: Katholische Schulen > Domwallfahrt > 2014
Erzbistum Paderborn