Schule und Erziehung

Spaß und Spiel am Nachmittag im Garten des Leokonvikts

Paderborn, 19.5.2011 Nach einem spirituell geprägten Vormittag ist zunächst eine Pause angesagt. Die Teilnehmer legen von der Innenstadt einen 10minütigen Fußweg zum Leokonvikt (Leostraße) zurück. Hier erwartet sie im Garten des Konvikts ein Mittagessen, das wahlweise mit oder Fleisch allen gut schmecken wird.

Hier im großen Außengelände des Leokonvikts warten viele Spielmöglichkeiten darauf, von den Teilnehmern erobert zu werden. Human Bowling oder Menschenkicker sind nur zwei Beispiele von vielen. Auch eine Lehreroase soll es geben, in sich die begleitenden Leherinnen und Lehrer einmal erholen können. Das Angebot wird zur Zeit vor allem in Zusammenarbeit mit dem BdKJ geplant. Was auch immer am Ende die Organisatoren auf die Beine stellen werden, für jeden wird etwas dabei sein.

Und was ist bei Regen ?

Einen kleinen Haken an dieser Sache gibt es aber leider: Da es sich um ein Freigelände handelt und keine Ausweichmöglichkeit in eine Halle gegeben ist, kann das Angebot am Nachmittag nur stattfinden, wenn es nicht regnet. Die Entscheidung fällt am Vortag, wenn der Wetterbericht zuverlässig Auskunft geben kann. Dann werden die Schulen bis 10 Uhr informiert, damit sich alle darauf einstellen können, dass das Programm nach dem Hochamt im Dom leider schon endet.

Aber eigentlich ist doch im Juli Sommer und dann scheint die Sonne.

Sie sind hier: Katholische Schulen > Domwallfahrt > 2011
Erzbistum Paderborn