Schule und Erziehung

Fortbildung Schulpastoral – ein Puzzle aus vielen Einzelteilen

15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die fast 2jährige Fortbildung zur Schulseelsorgerin bzw. -seelsorger erfolgreich abgeschlossen. Paderborn, Dortmund, 22.9.2020 Insgesamt 15 neue Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorger werden sich zukünftig um die Anliegen von Schülerinnen und Schülern, Kolleginnen und Kollegen und Eltern an staatlichen und kirchlichen Schulen im Erzbistum Paderborn kümmern. Nach einer fast zweijährigen Ausbildung in 6 Modulen erhielten die engagierten Frauen und Männer aus den Händen des Leiters des Bereichs Schule und Hochschule Dompropst Joachim Göbel ihre Zertifikate.


Ein Puzzle aus Erfahrungen und Persönlichkeiten

Dabei wurde deutlich, dass nicht nur jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer seine Persönlichkeit, seine Erfahrung und seine alltäglichen Situationen als Puzzleteil in jeden Ausbildungsblock hineinbrachte, auch die Themen bauten sich wie ein zusammengehörendes Puzzle rund um den Kurs. Ging es zunächst um ein vertieftes Kennenlernen der Personen und schulpastoralen Situationen aller Teilnehmenden, wurden anschließend Themen wie Liturgie, Beratung und Begleitung, Krisen im Schulalltag und die konkrete Umsetzung eines schulpastoralen Konzeptes intensiv bearbeitet. Leider war der Kurs auch von der Corona-Pandemie betroffen und ein Modul musste ins „Homeoffice“ verlegt werden.

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile: Unterschiedliche persönliche Erfahrungen und verschiedene Themenbereiche ergeben am Ende der Fortbildung ein Gesamtbild. Aber auch das wurde von den engagierten Praktikern gemeistert und so gab es beim letzten Modul der Fortbildung 15 interessante Konzeptvorstellungen, die ein spannendes Bild der je eigenen Schulwirklichkeit zeigten und ausgezeichnete Transfermöglichkeiten für die eigene Praxis beinhalteten. Darüber hinaus waren alle Teilnehmenden mit Morgenimpulsen, der Abendgestaltung und liturgischen Akzenten beteiligt und starten nun hoffnungsvoll, motiviert und „zertifiziert“ in ihre schulpastorale Tätigkeit.

Geleitet wurde der Kurs von Annette Kochanek, Schulseelsorgerin und Schulsozialarbeiterin an den Ursulinenschulen in Werl und von Adelheid Büker-Oel, Leiterin der Abteilung Schulpastoral.

Nächste Fortbildung Schulpastoral: Anmeldung möglich

Die nächste Fortbildung Schulpastoral – ebenfalls in sechs Modulen von September 2021 bis Februar 2023 – startet am 9. September 2021. Interessierte können sich bereits jetzt schon melden bei Adelheid Büker-Oel, 05251/1251487 oder adelbeid.bueker-oel@erzbistum-paderborn.de

Sie sind hier: Startseite
Erzbistum Paderborn