Schule und Erziehung

Vorweihnachtliches Konzert der Schulen St. Michael in der Kaiserpfalz ein musikalisches Highlight

Stimmgewaltig präsentierten sich verschiedene Chöre der Schulen St. Michael anläßlich des Adventskonzertes in der Kaiserpfalz.Paderborn, 15.12.2017 Ein buntes Programm erwartete die überaus zahlreichen Zuhörer bei zwei Konzerten am 13.12.2017 in der Kaiserpfalz beim alljährlichen Adventskonzert der Musikgruppen der Schulen St. Michael. Der Nachwuchs des sinfonischen Blasorchesters, das „Junge Orchester“ beider Schulen, eröffnete unter der Leitung von Ursula Jung einen bunten musikalischen Reigen mit Werken von Alfred Pfortner an diesem geschichtsträchtigen und beeindruckenden Ort, der die Botschaft der Musik im Advent mittrug.

Dem Vororchester schloss sich ein Beitrag der Musik/Kunst-Kurse der Jahrgänge 7+9 der Realschule, unter der Leitung von Julia Docherty und Ursula Jung, an. Musikalisch eingestimmt genossen daraufhin die Gäste die Darbietungen der „St. Michael Singers“, einem schulübergreifenden Chor der Unter- und Mittelstufen, der von Julia Docherty und Stefan Jung geleitet wird und moderne, adventliche Lieder zum Besten gab, die auch im Schulalltag gesungen werden. Der Oberstufenchor unter dem Dirigat von Teresa Kramps intonierte präzise, gefühlvoll und mit Schwung sowohl ein englisches Weihnachtslied, als auch ein Weihnachts-Gospel wie auch ein schwedisches Stück. Erstmalig ertönte dann der Gesang aller Schülerinnen und Schüler, die im Domchor oder in der Mädchenkantorei singen. Unter der Leitung von Gabriele Sichler-Karle und Thomas Berning präsentierte der „Chor der Dommusik St. Michael“ das klassische „Veni, veni, Emmanuel“ sowie das englische Weihnachtslied „Ding dong! Merrily on high“, das jedes Kind in England in die Wiege gelegt bekommt. Den Abschluss bildete dann das schulübergreifende „Sinfonische Blasorchester“ unter der Leitung von Florian Graef und Ursula Jung, das den „3-Minuten-Nussknacker“ von Tchaikovski spielte und schließlich mit „Adiemus“ und „Die Winterrose“, einem Liederzyklus mit Texten zur Weihnachtsgeschichte, ein fulminantes Finale des kurzweiligen Abends bot.

Unterstützt wurden die Musikerinnen und Musiker schließlich von allen Beteiligten des Konzerts, so dass sich ein imposanter Schlussakkord in den Köpfen der Zuhörer festsetzte und die Ensembles sich schließlich unter lang anhaltendem Beifall von ihrem Publikum verabschiedeten. Mit dem Dank von Michael Kamp, dem stellv. Schulleiter der Realschule, an alle Beteiligte und der gemeinsamen Zugabe „O du fröhliche“ verließen das Publikum gut gelaunt die Kaiserpfalz.

 

Sie sind hier: Katholische Schulen
Erzbistum Paderborn